|Home| |Die Serie| |Der Fanclub| |News| |Newsletter| |Links|

German english

|Allgemeines| |Episodenführer| |SchauspielerInnen|

| Staffel 1 | | Staffel 2 | | Staffel 3 | | Staffel 4 | | Staffel 5 | | Staffel 6 |

<< >>


Episode: 086 Staffel: 4 # in Staffel: 18


Najaras Rückkehr
Originaltitel: The Convert


Erstausstrahlung: 19.04.1999
Buch: Chris Manheim
Regie: Andrew Merrifield
DarstellerInnen: Ted Raimi (Joxer),
Kathryn Morris (Najara),
Darryl Brown (Kryton),
Mfundo Morrison (Arman)
Zusammenfassung:
Xena, Gabrielle und Joxer greifen in einen Überfall auf einen Tempel ein. Im Kampf ereignen sich zwei folgenschwere Zwischenfälle: Joxer tötet - wenn auch aus Versehen - den Kriegsherren Kryton. Und Gabrielle findet eine alte Bekannte wieder: Najara ist aus dem Gefängnis ausgebrochen. Eine Begegnung mit Eli hatte sie ebenfalls bewogen, dem Pfad der Liebe zu folgen. Deshalb stellte sie sich Krytons Männern kampflos in den Weg und ist nun verletzt. Gabrielle kümmert sich um ihre Wunden, während Xena skeptisch zusieht. Die Kriegerprinzessin will Najara unter allen Umständen wieder ins Gefängnis zurückbringen. Joxer hat an den Folgen seiner Tat schwer zu schlucken. Kryton war der erste Mensch, den der Ritter von der traurigen Gestalt getötet hat - sein Gewissen macht Joxer zu schaffen. Als er davon erfährt, dass Kryton einen Sohn hat, will er diesen unbedingt aufsuchen, um ihm seinen Totschlag zu gestehen. Unsere Helden machen sich mitsamt der verletzten Najara also auf zu einer Klosterschule, in der Arman untergebracht ist. Dort angekommen müssen sie feststellen, dass Arman - ein sympathischer junger Mann - felsenfest davon überzeugt ist, dass sein Vater ein großer Held sei. Joxer will ihm diese Illusion nicht rauben und berichtet lediglich vom Tod Krytons. Arman will natürlich seinen Vater rächen. Bei der gemeinsamen Reise kommt es zu Spannungen zwischen Gabrielle und Xena. Gabrielle glaubt daran, dass Najara sich geändert hat. Diese kämpft weiterhin um Gabrielle, darum, dass die Bardin ihr Leben mit Xena zugunsten eines gemeinsamen Hospizes für Kranke aufgibt. Xena hingegen traut Najara nicht über den Weg und sagt ihr das auch auf den Kopf hin zu. Eines Nachts verrät Najara schließlich Arman, WER seinen Vater getötet hat. Der junge Mann stellt Joxer wutentbrannt zur Rede. Xena versucht ihn davon zu überzeugen, dass sein Vater kein Held sondern ein blutrünstiger Kriegsherr war. Schließlich greifen Krytons Männer an, Arman und Joxer machen sich gemeinsam aus dem Staub und Xena steht den Angreifern allein gegenüber. Gabrielle will zwar - trotz ihrer neuerdings pazifistischen Haltung - eingreifen, wird jedoch von Najara brutal zurückgehalten. Diese hört auf einmal wieder die Djinn, die Stimmen, die seit der Begegnung mit Eli verstummt waren. Xena und Najara stehen sich im Kampf gegenüber, aus dem Xena als Siegerin hervorgeht. Najara endet schwer verletzt in der Obhut von Klosterschwestern.


Unsere Wertung:



  webmaster: pageman@autolycus.de,
  dxf-kontakt: dxf@autolycus.de letztes update: Wed, 12.May.2004