|Home| |Die Serie| |Der Fanclub| |News| |Newsletter| |Links|

German english

|Allgemeines| |Episodenführer| |SchauspielerInnen|

| Staffel 1 | | Staffel 2 | | Staffel 3 | | Staffel 4 | | Staffel 5 | | Staffel 6 |

<< >>


Episode: 077 Staffel: 4 # in Staffel: 09


Teuflische Taten aus früherer Zeit
Originaltitel: Past Imperfect


Erstausstrahlung: 04.01.1999
Buch: Steven L. Sears
Regie: Garth Maxwell
DarstellerInnen: Marton Csokas (Borias),
Catherine Boniface (Satrina),
Paul Gittins (Kaleipus),
Mark Ferguson (Dagnine)
Zusammenfassung:
Xena und Gabrielle sind unterwegs nach Actus, um die Einwohner vor einem bevorstehenden Angriff zu warnen. Unterwegs berichtet Xena Gabrielle zum ersten Mal von ihren Kreuzigungsvisionen. Sie befürchtet, dass in Actus diese Vision Wirklichkeit werden könnte. In der Stadt angekommen, ist der Kampf auch schon in vollem Gang. Als der Anführer der Stadtmiliz fällt, übernimmt Xena das Kommando über die Truppen. Immer wieder erinnert sich die Kriegerprinzessin an die Ereignisse aus ihrer Vergangenheit. Die Belagerung von Actus gleicht auf erschreckende Art und Weise ihrer eigenen Vorgehensweise bei der berühmten Schlacht um Korinth, als eine hochschwangere Xena zusammen mit Borias gegen die Zentauren kämpfte und gleichzeitig nach dem Stein des Ixion suchte, der der Zerstörerin ganzer Nationen vollkommene Macht bringen sollte. Egal welche Maßnahmen Xena in der Gegenwart auch plant, die Belagerer sind immer einen Schritt voraus, scheinen die Kriegerprinzessin mit ihrer eigenen Taktik in die Knie zu zwingen. Die Lage in der Stadt spitzt sich zu - die Lebensmittelvorräte sind vergiftet. Gleichzeitig ist auch die Beziehung von Gabrielle und Xena einer Belastungsprobe ausgesetzt: Xena will Gabrielle aus der Schusslinie heraushalten, um die Vision nicht wahrwerden zu lassen - die Bardin weigert sich hingegen, sich davon einschüchtern zu lassen. In weiteren Rückblenden wird die Geschichte von der Geburt Solans bis zur Übergabe des Babies an den Zentauren Kaleipus erzählt: Während der Belagerung Korinths überwirft sich Xena endgültig mit Borias, der sich daraufhin mit den Zentauren verbündet. Einziger Beistand bei der Geburt ist die Dienerin Satrina. In einem Tunnel unter den Stadtmauern kommt es schließlich zum Showdown zwischen Xena und dem mysteriösen Gegner, der sich als Satrina, die vermeintliche Verbündete von einst, entpuppt. Hier fügen sich die Geschehnisse von einst und jetzt zusammen: Satrina berichtet triumphierend, wie Borias während Solans Geburt von Xenas Hauptmann Dagnine im Kampf umgebracht wurde, nachdem sie ihn verraten hatte. Doch ihr Plan, ihr großes Vorbild ausschalten zu können, scheitert: Xena hatte die Vorgehensweise Satrinas bereits durchschaut. Die Angreifer können zurückgeschlagen werden, Satrina entkommt hingegen.


Unsere Wertung:



  webmaster: pageman@autolycus.de,
  dxf-kontakt: dxf@autolycus.de letztes update: Wed, 12.May.2004